Top-Themen für Unternehmer

Übersicht

Die wichtigsten Änderungen 2013 für Selbständige (2)

Elektrofahrzeuge länger steuerfrei
Bereits seit längerem beschlossene Sache ist die verlängerte Steuerfreiheit für Elektrofahrzeuge. Statt wie bislang fünf Jahre fahren Autos mit reinem Elektroantrieb oder mit Brennstoffzelle künftig zehn Jahre steuerfrei. Die Regelung gilt für alle Fahrzeuge mit einer Erstzulassung in der Zeit vom 18. Mai 2011 bis 31. Dezember 2015.


Elektronische Lohnsteuerkarte (ELStAM) kommt
Nach zweimaliger Verschiebung endgültig eingeführt wird die elektronische Lohnsteuerkarte. Angaben wie die Steuerklasse oder Kirchensteuerabzugsmerkmale, die bisher auf der Vorderseite der Lohnsteuerkarte zu finden waren, können Arbeitgeber künftig von der Datenbank der Finanzverwaltung abrufen. Diese Daten werden als elektronische LohnSteuerAbzugsMerkmale (ELStAM) bezeichnet. Um das elektronische Verfahren nutzen zu können, müssen Arbeitgeber ihre Software und die betrieblichen Abläufe anpassen. Die Umstellung müssen Arbeitgeber im Lauf des Jahres vornehmen.


E-Bilanz ist da
Ebenfalls endgültig umgestellt wird die Form, in der Unternehmen ihre Bilanz an das Finanzamt übermitteln sollen. Ab dem Geschäftsjahr 2013 müssen Betriebe die Daten der Steuerbilanz zum ersten Mal in elektronischer Form an die Finanzämter melden. Die Vorbereitungen dazu müssen bis Ende 2012 abgeschlossen sein.

Auf der nächste Seite:
- Höhere Verdienstgrenzen für Mini- und Midijobs
- Neue Rechengrößen für Sozialversicherung


Redaktionell verantwortlich mittelstanddirekt